Forever-A1
Forever-A1

Am Freitag ging es wieder nach Ilmensee. Dieses Jahr waren die Wettervorhersagen wesentlich besser als im letzten. Es kam wie vorhergesagt. Bis auf den Sonntag Mittag hatten wir schönstes Wetter. Nachts mußten wir die Heizung aber trotz allem einschalten. Es ist halt einfach Herbst.

 

Das Turnier begann am Samstag morgen mit Bifi`s A 3 Lauf. Er hat gleich mal einen rausgelassen, lief fast schon wie gewohnt sicher, kam mit 0 Fehlern ins Ziel und belegte den 3. Platz. Damit hatte er sich doch tatsächlich für den

Drei-Seen-Cup qualifiziert

 

Im Jumping kam er leider nicht über eine Dis hinaus.

 

Der Cup-Lauf war als letztes angesagt. Er bestand aus einem Tunnelcup. Wie so oft bei diesen Tunnelspielen, war die größte Herausforderung, die Reihenfolge der Tunnel  in den Kopf zu bekommen. Ist ja auch nicht wirklich einfach, wenn man nur zwischen Tunneln steht.

 

Bifi und Nicole meisterten die Herausforderung aber mit  bravour und kamen in der richtigen Reihenfolge ins Ziel. Mit 15-zentel Abstand verpaßte er das Podest sehr knapp und landete auf dem 4. Platz. Wir sind aber super Stolz auf den Buben. Mit seinen fast 9 Jahren muß er sich weis Gott nicht verstecken.

 

Auf Jims Läufe waren nicht nur wir gespannt. Schließlich haben ja doch auch einige andere mitbekommen, dass er in letzter Zeit ständig Läufe mit einem Fehler hatte.

 

Als erstes gings zum A-Lauf. Er war wie immer voll motiviert, rannte los und war richtig gut unterwegs. Was soll ich sagen. Er hat eine Stange geworfen und kam mal wieder mit einem Fehler ins Ziel. Die A-Wand hat er auch etwas seltsam genommen und hatte letztendlich Glück, dass er nicht seitlich runtergefallen ist. 

 

Somit lag alle Hoffnung auf einen Nuller auf dem Spiel. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Lange Rede kurzer Sinn, dieses mal bekam er eine etwas grenzwertige Verweigerung und hatte wieder einen Fehler. Leider gibt es von dem Lauf keinen Video. Da hat sich das Herrle etwas dumm angestellt.

 

Am nächsten Tag war Bifi etwas übermotiviert. In seinem A-Lauf bekam er einen Zonenfehler am Steg und zudem warf er noch zwei Stangen. Aber echt egal. Er ist wieder so schön gelaufen, dass es eine Freude war, ihm zuzuschauen. Und das ist nicht nur unsere Meinung. 

 

Im Jumping lief es wieder besser. Allerdings wollte Fraule an einem Sprung zu schnell in die andere Richtung und Bifi hat die Stange gerissen. Trotz allem belegte er einen sehr respektablen 9. Platz.

 

Dann ging wieder Jim an den Start. Während dem filmen war ich mir sicher, dass es dieses mal den Nuller gibt. Es hat keine Stange gekleppert und jede Zone hat gesessen. Nur die Mauer hat Jim wohl nicht gefallen und er hat die obersten Ziegel geworfen. An einer Stange gab es auch noch eine kurze Verwirrung die aber nicht geahndet wurde.  Was sollen wir sagen. Ein-Fehler-Jim hat seinem Namen alle Ehre gemacht.      

 

Im Spiel war er mit der Sprungrichtung an einer Hürde auf Kriegsfuß und landete in der Dis. 

 

Alles in allem war es ein super schönes Wochenende mit wirklich tollen Läufen. Es hat halt das nötige Quäntchen Glück gefehlt. Das wird sich aber auch wieder ändern.

 

Hier noch ein paar Videos von den Läufen.

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi und Jim Lee

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1