Forever-A1
Forever-A1

Nachdem von Jim am vergangenen Wochenende ja der 1-Fehler-Teufel besiegt worden ist, waren wir an diesem Wochenende zuversichtlich, dass es mit dem letzten Nuller fürs A 3 klappen könnte. Wenn dies der Fall sein sollte, war abgemacht, dass Bifi seinen Platz im A 3 an Jim übergibt und er Jim`s Platz im  A 2 übernimmt.

 

Am Samstag gings bei Jim mit dem A-Lauf los. Während Nicole die Parcourbegehung machte, hab ich den guten Jim aus dem Wohnwagen geholt. Schon da hab ich mir gedacht, dass er irgendwie komisch drauf ist. Er war ziemlich überdreht und zog wie bekloppt in Richtung Halle. Ich hab ihn Nicole mit den Worten "viel Spaß mit dem Kerl" übergeben. Den Spaß hatte aber leider nur Jim. Er hat nicht wirklich aufgepaßt und war irgendwie durch den Wind. Im Spiel war er nicht viel besser. Somit erscheint der Tag nicht im Leistungsheft. Für Jim war es nur ein gebrauchter Tag.

 

Somit lagen alle Hoffnungen auf einen erfolgreicheren Tag bei Bifi. Bei ihm gings mit dem Jumping 3 los.  Er hat halt mal wieder gezeigt, dass er die Zuverlässigkeit in Person ist. Außerdem lag es ja auch in der Luft, dass es sein letztes A 3 Wochenende sein könnte. Das haben wir ihm natürlich erzählt und entsprechend hat er sich angestrengt.

 

In einem echt geilen Lauf kam er mit 0 Fehlern ins Ziel und belegte Platz 2. Aber gegen die Tia von Miri kann man auch verlieren. Zumal es der Parcour schon in sich hatte.

 

Im A-Lauf war Bifi genau wie im Jumping super unterwegs, hat aber leider den Stegabgang versemmelt und kam somit mit einem Fehler ins Ziel. Mit dem Lauf belegte er den vierten Platz. 

 

Am Sonntags ging weiter, wie es am Samstag aufgehört hat. Bifi begann mit dem A-Lauf. Dieses mal hat er alle Kontaktzonen getroffen, leider fiel aber eine Stange und eine Weitsprungelement. Im Jumping war ich mir sicher, dass er mit Null ins Ziel kommt. Leider Gottes ist aber die letzte Stange noch gefallen.Der Hammer war aber definitiv, dass er den zweiten Frühstart seiner Karriere hingelegt hat.

 

Bifi hat an dem Wochenende alles gegeben und war einfach mal wieder der beste Bifi-Lee. Wie wenn er eine Vorahnung gehabt hätte.

 

Bei Jim gings mit dem Spiel los. Nach einem Stangenfehler hat Nicole einen Testballon mit einem sehr gewagten blinden Wechsel gestartet. Der ging aber leider in die Hose und Jim kam mit seiner dritten Wochenend-Dis ins Ziel. Nicht gerade berauschende Ergebnisse bis dahin.

 

Dann kam natürlich noch der A-Lauf. In dem Lauf hat er gezeigt, dass er auch ganz anderst kann. In einem absoluten Knallerlauf kam er mit Null Fehlern ins Ziel und gewann das Ding. Somit hatte er die letzte Qualli für`s A 3 in der Tasache.

 

Bei dem Lauf hat zumindest mal die halbe Halle mitgefiebert. Der Jubel der aufbrandete als er im Ziel war, war echt unglaublich und hab ich so schon länger nicht mehr gehört.

 

Es ist passiert. Unmittelbar nach dem Turnier wurde Jim`s Aufstieg ins A 3 und Bifi`s freiwilliger Abstieg ins A 2  durch die Richterin bestätigt. Bifi`s letztes A 3 Wochenende war beendet. 

 

Bifi hat einen sehr würdigen Nachfolger für`s A 3 gefunden. Er selbst hat es jetzt einfacher, wird aber nicht weniger motiviert an die Sache rangehen. Wir sind uns auch sehr sicher, dass er im A 2 den einen oder anderen ärgern kann. Wir werden sehen. 

 

Wie immer noch ein paar Videos von den Läufen

 

 

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi, Jim Lee und Beegy

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1