Forever-A1
Forever-A1

Nach über 4 Wochen Turnierpause gings mal wieder ab nach Vöhringen. Zunächst bei gutem Wetter haben wir den Wowa zusammengepackt und los gings. Wir waren noch nicht richtig weg, da begann es doch tatsächlich zu schneien. Gott sei dank hatte sich das Wetter pünktlich zur Ankunft in Vöhringen wieder beruhigt. Während der Fahrt war es teilweise echt grußelig.

 

Nachdem alles aufgebaut war, ist Nicole wieder in Richtung Ulm gefahren. Sie hatte am Freitag noch Nachtdienst. Ich blieb mit den Hunden in Vöhringen. 

 

In gemütlicher Runde gabs mal wieder was vom Italiener und das eine oder andere Bierchen.  Unser Baby Beegy war nach dem Essen mit in der Halle und hatte seinen Spaß. Während wir mit Tanja den Parcour für den nächsten Tag gestellt haben, durfte er durch die Halle sausen und sich austoben. Anschließend holte er sich noch ein paar Streicheleinheiten bei den Agisportlern ab.

 

Da die Vorschriften das Treiben in der Halle um 22.00 Uhr beendeten, verlegten vier kurzerhand auf einen Schlummertrunk noch zu uns in den Wohnwagen. Da hat Beegy gemerkt, dass er ein sehr müdes Baby ist. Er hat trotz unserem Gelächter in seiner Box tief und fest geschlafen. Fürs letzte Gassi mußte ich ihn sogar wecken. Danach hat er durchgepennt.

 

Nicole kam direkt nach dem Nachtdienst nach Vöhringen und konnte noch ein weilchen "schlafen" .

 

Das Turnier selbst ging für uns um 10.30 Uhr los. Da war laut Plan Bifi mit dem Spiel an der Reihe. Er war wieder gewohnt sicher unterwegs, allerdings hat er ein außen wohl nicht richtig verstanden und ist falsch gesprungen. Egal, es war eine sehr schöne Dis. Im A-Lauf hat Bifi durchgezogen, was er in letzter Zeit immer wieder macht. Er ist die A-Wand abgesprungen. Irgendwie gefallen ihm die Kontaktzonen nicht mehr.

 

Das es aber keinen fehlerfreien Lauf gab, landete er auf dem zweiten Platz und durfte mal wieder zur Siegerehrung.

 

Jim war in seinem A-Lauf völlig übermotiviert und lief ins Dis. Der Jumping war fehlerfrei und er belegte den dritten Platz. Auch er durfte somit zur Siegerehrung.

 

Nach einem recht langen Tag gabs für uns ein original schweizer Käsefondue. Auch an dem Abend waren wir bis um 22.00 Uhr bei einem kleinen Ausklang in der Halle. Anschließend einen oder zwei Absacker, dieses mal aber in einem anderen Wohnwagen. 

 

Am nächsten Tag begann wieder Bifi mit dem Spiel. Dieses mal hat er alles richtig verstanden, hatte einen tollen Lauf und kam mit einem Nuller ins Ziel. Damit belegte er den dritten Rang. Im A-Lauf war er ebenfalls fehlerfrei. Ich dachte allerdings, dass er dieses Mal den Steg abgesprungen ist. Laut Nicole hat er das auch gemacht, ist aber unten noch mit einer Kralle in der Zone gelandet. Nicole und wohl auch Tanja haben es gehört und es war kein Fehler. Mit dem Lauf landete er auf dem zweiten Rang. Somit hat er ein spitzen Ergebnis eingefahren und bereits seine dritte Quali nach dem freiwilligen Abstieg  in der Tasche. Einen erneuten Aufstieg ins   A 3 wird es aber nicht geben.

 

Jim und Nicole haben zur Zeit irgendwie kein Händchen für die A-Läufe. Auch bei diesem gabs leider wieder eine Dis. Im Jumping war er nicht schlecht unterwegs, hat aber ein Stängelchen gerissen. Zudem war er teilweise ziemlich ausschweifend unterwegs.  

 

Zwischendrin hat Nicole noch einen kleinen Test mit Beegy gemacht. Schließlich stand in der Nebenhalle ja der Gassenslalom rum. Wir waren sehr verwundert, dass Beegy tatsächlich davor stehen geblieben ist und Nicole bis über das Ende vom Slalom hinaus weglaufen konnte. Als sie ihn gerufen hat, ist er doch tatsächlich durchgelaufen und ist zu ihr gefuselt. Er hat die Gasse das erste mal gesehen und hat es suuuuper gemacht.

 

Es war wieder ein sehr schönes, gut organisiertes Turnier. Für dieses Jahr war es das dann. Das nächste Turnier wird im Januar wieder an gleicher Stelle sein. Bis dahin sind wir natürlich immer wieder mal in der Halle beim Training.

 

Zum Abschluß natürlich noch Videos

 

 

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi, Jim Lee und Beegy

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1