Forever-A1
Forever-A1

Die Planungen für Nicoles Einladungsturnier zu ihrem 50er Geburtstag laufen ja schon seit langer Zeit. Was am Anfang wie eine Schnapsidee aussah, nahm immer mehr an Realität zu.

 

Nachdem Tanja als Richterin zugesagt und die Holzheimer sich bereit erklärt hatten, das Turnier als Verein zu veranstalten, gings tatsächlich ans Eingemachte.

 

Nachdem die Liste der Gäste, die eingeladen werden sollten, fertig war, wurde zunächst eine Gruppe "Nicoles 50er Geburtstagsturnier" im Facebook gegründet. Alle die auf der Liste standen wurden in der Gruppe aufgenommen und das Turnier angekündigt. Schon da konnten wir feststellen, dass die Resonanz riesig war.

 

Anschließend wurde das Turnier im Webmelden als ofizielles 50er Turnier am 05.02.2022 ausgeschrieben. Am 06.02. fand noch das Turnier der Holzheimer Sporthunde statt.

 

Nach der Ausschreibung hatten wir ruck zuck nahezu 100 Starter und das Turnier war voll. Witzig war natürlich, dass Nicole auf ihrem eigenen Turnier ewige Zeit nur auf der Warteliste stand.

 

Der Hintergrund war ganz einfach der, dass mich die Susi von den Sporthunden schon ganz am Anfang der Planung gefragt hat, was man denn der Nicole schenken könnte.  Sie hatte vor, im Vorfeld Geld zu sammeln und das ganze in Webmelden zu organisieren.

 

Mir viel da spontan ein, dass sie sich im Frühjahr eine Softmauer für unseren Platz kaufen wollte. Ich war der Meinung, dass vielleicht ein Zuschuß für die Mauer bei der Sammelaktion zusammenkommen könnte.

 

Dabei hatte ich mich deutlich getäuscht. Für Susi war es von Anfang an klar, dass die Mauer als Geburtstagsgeschenk bei der Sammlung rauskommt. Da Nicole keine Startgebühr für ihr Turnier verlangen wollte, hat sie kurzerhand die Leute über Webmelden gebeten, einen gewissen Betrag zu überweisen. Wie es genau gelaufen ist kann ich aber nicht sagen. Ich bekam ja auch keines der Mails in denen organisiert wurde.

 

Zwischendurch hat Nicole zwei Futterfirmen angeschrieben und angefragt, ob sie das Turnier nicht sponsern wollen. Beide erklärten sich dazu bereit und die Preise für die Siegerehrung waren gesichert.

 

Weiter gins mit dem Catering. Da hat uns Alex von Vöhringen unterstützt und uns einen empfohlen. Mit dem hat Nicole Kontakt aufgenommen und alles in trockene Tücher gebracht.

 

Die letzte Hürde war plötzich nur noch dieser unsäglich blöde Virus. Corona war das letzte, was uns einen Strich durch die Rechnung machen konnte. Nachdem anfang Januar aber auch diese Gefahr  nicht mehr bestand, stand dem Turnier nichts mehr im Wege.

 

In der letzten Woche vor dem Turnier waren wir nur noch in Vöhringen und haben im Wowa gelebt. Es waren noch Kleinigkeiten zu regeln. Unter anderem sollte die Softmauer noch bedruckt werden, ohne dass Nicole es mitbekommt. War nicht immer einfach aber auch das haben wir hinbekommen. Außerdem sollte jeder Starter als Erinnerung einen Button mit Flachenöffner zur Erinnerung bekommen. Die mußten auch noch gemacht werden.

 

Dann war es tatsächlich soweit. Das Turnier stand vor der Türe.

 

Am Turniertag war es mit Tanja so ausgemacht, dass das Turnier mit dem Jumping 3 beginnt und Nicole die erste Starterin ist. Während ich nach der Parcourbegehung Nicole in der Aufwärmhalle beschäftigte, wurde im Parcour ein Sprung gegen die Mauer ausgetauscht und alle Starter nahmen vor ihr Aufstellung.

 

Nachdem ich grünes Licht bekommen hatte, durft Nicole in die Halle. Als sie eine singende Wand aus Startern gesehen hat, konnte man schon ein klein wenig Pipi in ihren Augen sehen. Sie war zu dem Zeitpunkt schon überrascht. Nach dem Geburtstagsständchen bekam sie zunächst einen Gutschein über die Hallenbenutzung. Schon darüber hat sie sich riesig gefreut. Als sich dann aber die Wand der Starter teilte und die Softmauer mit Aufdruck zu sehen war, konnte sie nichts mehr sagen und war völlig überwältigt. Zudem kamen im Laufe des Tages immer wieder Starter, die ihr weitere sehr schöne Geschenke übergaben. Außerdem kamen zahlreiche Kuchenspenden zusammen.

Zu guter Letzt war auch noch das Sparschweinchen für freiwillige Spenden gut gefüllt. Das war Nicole fast schon peinlich. Hätte sie gewußt, dass sie die Mauer bekommt, wäre es nicht da gestanden.

 

Mittags kamen sensationelle Kuchenspenden

 

Aufgrund von Corona war das abendliche Catering zeitlich eingeschränkt. Da in Bayern noch die Sperrzeit ab 22.00 Uhr galt, wurde das Essen auf 17.00 Uhr bestellt. Auch mit dem Catering hat alles perfekt funktioniert.

Das reichhaltige Buffet wurde von allen sehr gelobt und ist definitiv weiter zu empfehlen. Pünktlich um 22.00 Uhr wurde die Feier in der eigentlich geschlossenen Gaststätte beendet. Was letztendlich in den Wohnmobilen und Wohnwägen noch abgegangen ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Unserer war dieses mal tabu. Wir haben nur gehört, dass die letzten um 04.00 Uhr ins Bett gegangen sind.

 

Das Turnier selbst war auch ein voller Erfolg. Mit Tanja war abgesprochen, dass so wenig wie nur irgendwie möglich umgebaut werden sollte. Nicole hatte schließlich geplant, noch einen Open für alle Nuller zu veranstalten. Als Preis für den Sieger in jeder Größenklasse war ein Startplatz für ein Turnier der Holzheimer ausgelobt.

 

Weil alle Teilnehmer sofort da standen, wenn Helfer benötigt wurde und Tanja tatsächlich kaum umbauen mußte, hat der Zeitplan funktioniert und das Turnier war gegen 15.30 Uhr beendet.

 

Auch sportlich gesehen war es ein voller Erfolg. Nicole begann den Jumping unter dem Gejohle der Teilnehmer mit einem Nuller und belegte damit den 3. Platz. Zudem war sie im Open. Im A-Lauf gab es leider eine Dis. Mit Bifi hatte sie im A-Lauf eine Verweigerung und kam auf den 7. Platz, im Spiel fiel eine Stange.

 

Im Open hat Jim die Beine in die Hand genommen, ist wieder einen Nuller gelaufen und hat den Open gewonnen.

 

Es war genau der perfekte Tag, den sich Nicole für ihren 50er gewünscht hat. Lauter nette Leute und eine sehr gelöste Stimmung während dem Turnier und beim Abendessen. 

 

Videos und ein paar Bilder von dem super Tag kommen noch.

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi, Jim Lee und Beegy

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1