Forever-A1
Forever-A1

Nach 2 Jahren coronabedingter Abstinenz gings mal wieder nach Reutlingen. Da das Turnier dieses mal über 3 Tage ging, fuhren wir am Donnerstag Mittag an. Vor uns stand ein Wochenende mit angesagten tropischen Temperaturen.

 

So kam es tagsüber dann auch. Bei über 30 Grad war es für Mensch und natürlich auch Tier schon eine Herausforderung. Abends waren aber relativ schnell lange Hosen und Jacken angesagt. Es wurde sehr schnell ungemütlich frisch. Auch schon aus dem Grund endeten die Abende immer so gegen 22.30 Uhr.

 

Das Turnier begann mit Bifis Spiel vielversprechend. Er kam mit null Fehlern ins Ziel und belegte den 2. Platz. Weiter gings mit Jim`s Jumping. Er war super unterwegs bis Nicole fast gegen eine Hürde gelaufen ist. Weil sie ausweichen mußte, kam sie im weiteren Verlauf immer weiter ins Hintertreffen und Jim nahm am vorletzten Gerät den falschen Sprung. Der Lauf selber wäre die Null wert gewesen. 

 

Weiter gings mit Bifi`s A-Lauf. In fast schon altgewohnter Manier lief er völlig unspektakulär in seiner typischen Art durch den Parcour, kam ohne Fehler ins Ziel und gewann den Lauf. 

 

Da an dem Wochenende ja auch die KG Meisterschaft ausgetragen wurde, hatte er sich gleich zweimal mit dem Spiel und dem A-Lauf fürs Finale qualifiziert. Für Jim hat es leider nicht gereicht. Er hatte zwar einen tollen A-Lauf, hat aber leider 2 Stangen geworfen. 

 

Im Finale lief Bifi wie schon den ganzen Tag wie an der Schnur gezogen und war spitzenmäßig unterewegs. Leider war er der Meinung, dass zwei Nuller am Tag ausreichend sind und ist den Steg abgesprungen. Somit belegte er mit der zweitschnellsten Zeit den 6. Platz. Zeitlich mal wieder nur von einem "Running-Hund" um 2 Sekunden geschlagen.

 

Der Samstag begann wieder mit Bifi`s Spiel. Was soll ich sagen, der Kerl hat gerade so weitergemacht, wie er am Freitag schon angefangen hat. Er hat wieder einen Nuller rausgehauen und das Spiel gewonnen. Nicole und der Bube sind einfach ein eingespieltes Team.

 

Weiter gings mit dem A 2 Lauf. Als die Beiden im Ziel waren, war ich mir und auch andere sicher, dass er schon wieder keinen Fehler gemacht hatte. Nicole meinte aber, dass ein Fehler angesagt wurde. Ich mußte natürlich gleich mal den Video anschauen um zu sehen, wo den der Fehler war. Und siehe da, er hat einen Wippenabgangsfehler bekommen. Naja, ich hab auf dem Turnier schlimmere Wippen gesehen die nicht gegeben wurden. Aber was solls. Der Lauf war wieder klasse und er kann ja nicht nur Nuller Laufen. Mit dem Lauf belegte er den 4. Platz.

 

Jim lief im Jumping leider wieder eine Dis, im A-Lauf bekam er einen Fehler und fing sich auch noch eine Verweigerung ein. Somit Platz 11.

 

Bei Jim ging es am Sonntag leider weiter wie am Samstag. Im Jumping lief er eine Dis, Im A-Lauf wieder eine Verweigerung und einen Fehler. 

 

Wir sind aber trotz allem mit Jim sehr zufrieden. Er hat sich sehr führig gezeigt, hat aufgepaßt und hatte trotz der scheinbar schlechten Ergebnisse sehr schöne Läufe. Zur Zeit fehlt irgendwie das kleine quäntchen Glück, manchmal eine halber Schritt mehr oder auch mal weniger. Das wird aber sicher wieder. 

 

Bifi legte am Sonntag seit langer Zeit mal wieder eine Dis hin. Im A-Lauf kam er nicht durch. Im Spiel hatte er eine Stange und belegte Platz 8.

 

Aufgrund der Hitze hatten wir während der Laufpausen den Wohnwagen schon soweit abgebaut, dass wir unmittelbar nach den Läufen abrücken konnten. Der Abend fand seinen Ausklang mal wieder bei uns auf dem Hundeplatz.

 

Es war ein wirklich klasse Wochenende. Allerdings hatte das Wochenende auch etwas seeeehr negatives. Es fehlte einfach der von allen heißgeliebte Bierwagen. Er war die ganzen Jahre zuvor der Treffpunkt für alle. Mal schauen. Vielleicht gibt es ihn ja nächstes Jahr wieder.

 

Videos folgen in kürze

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi, Jim Lee und Beegy

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1