Forever-A1
Forever-A1

Das Turnier mit den Qualliläufen für das MAC, begann für uns schon am Donnerstag. Wir hatten für den Abend beim Tierarzt in Bad Schönborn einen Termin für unseren kleinen Mann. Es stand die Röntgenuntersuchung für HD, ED, OCD und somit die erste Narkose fürs "Baby" auf dem Plan.

 

Das ganze verlief völlig problemlos. Laut Tierarzt haben wir einen schönen Border Rüden mit sehr schönen Gelenken. Die endgültige Auswertung werden wir demnächst erhalten. Wir sind aber sehr guter Dinge.

 

Der Abend verlief natürlich recht ruhig. Schließlich war Jim-Lee noch längere Zeit neben sich und wurde von uns "in Watte gepackt"

 

Am Freitag waren wir nach einem Tip von Steffi aus Hockenheim in Dudenhofen.Wir haben einen Spaziergang durch den Dünenpfad gemacht und waren anschließend in der Gaststätte Hundehütte beim Essen. Alles in allem ein sehr guter Tip.

 

Im Großen und Ganzen haben wir das ganze Wochenende geschlemmt. Am Freitag mußte der Italiener eine größere Bestellung zum Hundeplatz bringen, am Samstag belästigten wir den Mongolen um die Ecke mit einer Großbestellung.

 

Leider hat sich in Sachen Agi die Serie vom vorigen Wochenende nicht fortgesetzt. Bifi`s Läufe sind recht schnell erzählt. Am Samstag gabs im A-Lauf eine Dis, im Jumping fiel eine Stange und er fing sich eine Verweigerung ein. Der Sonntag verlief ähnlich. Im A-Lauf leider eine Stange und im Jumping eine Dis.

 

Das Entscheidende an dem Wochenende war aber weder die sportliche, noch die "Party-Seite". Es war einfach das wichtigste, dass bei der Röntgenuntersuchung bei Jim-Lee kein negativer Befund herauskam.

 

Videos gibt für dieses Wochenende leider nicht

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi und Jim Lee

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1