Forever-A1
Forever-A1

Nach einem turnierlosen Wochenende ging es am 11.07.14 ins nahegelegene Deggingen im Filstal. Für uns mit einer Anfahrt von 45 Minuten ein echtes Heimspiel.

 

Nach dem Aufbau zogen wir uns auf die Terrasse vom Clubheim zurück und Nicole erspähte ein Schild. Auf dem Stand "Currywurst to go" was Nicole aber als Currywurst mit Hugo laß. Voller Vorfreude fragte sie natürlich gleich nach, ob es das am Samstag geben würde. Dieser freudsche Verleser begleitete uns natürlich übers ganze Wochenende und brachte viele Lacher ein.

 

Zum Turnier selber ist leider nicht viel zu sagen. Bifi`s A-Lauf am Samstag endete auf dem Steg anstatt im Slalom und das Spiel blieb ebenfalls erfolglos.

 

Pepper wußte wohl gar nicht wie ihm geschieht. Da er die A-Wand ja eh nicht mehr steht, hat Nicole im Training begonnen ihm das kontrollierte "Durchlaufen" näher zu bringen. So wars dann auch im Turnier. Pepper ist seinen ersten richtigen A3 Lauf  (den auf der BAM zählen wir aufgrund morgentlicher Orientierungsschwierigkeiten nicht) durchgerannt und hatte am Schluß 2 Fehler. Natürlich Zonen. Im großen und ganzen hat er es aber gar nicht soooo schlecht gemacht. Im Jumping lief er dann eine Dis.

 

In Bifi`s A-Lauf am Sonntag sind die Nicole und er  sehr schön und fehlerfrei miteinander gelaufen, bis Nicole irgendwie die Orientierung verlor und sich verlief. Von da an wars natürlich nicht mehr rund und der Lauf war erfolglos.

 

In Peppers A-Lauf standen anschließend vier Kontaktzonen im Weg. Den Steg versemmelte er und legte gleich nach dem Gerät noch eine Verweigerung hin. Der weitere Lauf war eigentlich recht schön, brachte aber nochmal eine Verweigerung ein. Aber siehe da, kein weiterer Zonenfehler.

 

Im anschließenden Jumping legte Pepper wie sehr viele andere eine Dis hin. Nicole ging aber auch wirklich volles Risiko und Peppi hatte einen riesen Spaß.

 

Um das Wochenende nicht komplett zu versauen lief Bifi im Spiel mit Null Fehlern ins Ziel und gewann letztendlich. Allerdings muß er noch lernen, dass man nach einem geraden Tunnel einen anschließenden Sprung auch springen darf, ohne Fraule ganz genau zu fragen, ob es ok ist.

 

Der Video vom Spiel kommt im Anschluß.

 

Jetzt haben wir wieder ein Wochenende Pause. Am 23.07. gehts dann in Richtung Wangen zum Turnier. Da werden wir Urlaub bis zum 01.08. machen und anschließend in die Schweiz zum Swiss Cup fahren. Wir sind mal gespannt, ob die schweizer Polizei wie letztes Jahr wieder eine Überraschung für uns auf Lager hat. An den fehlenden Zusatzaußenspiegel liegt es diesmal sicherlich nicht.

 

Wir werden berichten.

 

 

Designed am 03.11.2009

Kimbohne, Pepper, Bifi und Jim Lee

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forever-A1